Ten Types of Innovation

Ten Types of Innovation Framework

Die Disziplin Durchbrüche zu erzielen

Die Ten Types of Innovation® bieten Führungskräften ein strukturiertes Rahmenwerk, welches sowohl das Verständnis von Innovationen erleichtern soll als auch einen Mehrwert für deine Organisation darstellt, indem es sie unterstützt sich der Disziplin des Innovationsmanagements zu nähern und auf verschiedenste Arten Innovationen systematisch zu analysieren und im eigenen Unternehmen voranzutreiben.

 

Ten Types of Innovation Framework

Zahlreiche Innovationen scheitern am Markt und bringen somit keine Profite ein. Dabei stellt sich immer die Frage nach dem „Warum?“. Führungskräfte setzten für lange Zeit Innovationen mit der Entwicklung neuer Produkte gleich, welche in Folge oft misslangen. Dies ist jedoch nur eine Art der Innovation, die für sich allein genommen die niedrigste Kapitalrendite und den kleinsten Wettbewerbsvorteil mit sich bringt. Um den Horizont neuer Innovationsmöglichkeiten zu erweitern, entwickelte das Doblin Team (Doblin, a Deloitte Business mit einem Schwerpunkt auf globale Innovationen) ein Rahmenwerk – das Ten Types of Innovation® Framework. Es stellt verschiedenste Möglichkeiten dar, tragfähige Innovationen zu entwickeln, um nachhaltig einen echten Mehrwert zu bieten.

Innovationen spielen heute in den Unternehmensstrategien vieler Unternehmen eine wichtige Rolle, da die Digitale Transformation – der technologiegetriebene Wandel, sich stetig beschleunigt und die Möglichkeiten der Wertschöpfung von etablierten Produkten und Services weitgehend ausgereizt sind. Eine effektive Innovationsstrategie ist für viele Unternehmen allerdings noch ein Problem, bei dem das Ten Types of Innovation® Framework aushelfen kann.

Unternehmen können das Framework in vielerlei Hinsicht zur Unterstützung Ihrer Innovationsbemühungen nutzen. Es dient als Diagnosewerkzeug, welches die Herangehensweise des Unternehmens Innovationen zu entwickeln, beurteilen kann. Es hilft Unternehmen eine Analyse ihres Wettbewerbsumfeldes zu erstellen sowie Lücken und damit Chancen am Markt zu identifizieren.

Das Framework differenziert in einem Unternehmen nach drei Hauptdimensionen: Configuration (Konfiguration), Offerings (Angebot) und Experience (Erfahrung). Diese Dimensionen erleichtern eine strukturiertere, visuelle Darstellung des Unternehmens und ermöglichen es Bereiche zu identifizieren, welche vergrößert bzw. verbessert werden sollen. Im Rahmen der Analyse von zahlreichen verschiedenen Innovationen zeigte sich, dass alle großen Innovationen im Laufe der Geschichte aus einer Kombination von zehn Disziplinen bestehen, welche den drei Dimensionen zugeordnet werden können:

 

Configuration:

Die Dimension befasst sich mit allen internen Abläufen und Geschäftsprozessen eines Unternehmens.

  • Profit Model (Wie Unternehmen Geld verdienen)
  • Network (Wie sie sich mit anderen verbinden, um Werte zu schaffen)
  • Structure (Wie sie ihre Ressourcen aufeinander abstimmen, v.a. Talente und Vermögenswerte)
  • Process (Wie sie einzigartige Methoden anwenden, um ihre Produkte/ Services anzubieten)

 

Offerings:

Die Dimension konzentriert sich auf das Hauptprodukt/-dienstleistung eines Unternehmens.

  • Product Performance (Wie Unternehmen Unterscheidungsmerkmale und spezifische Funktionalitäten einsetzen)
  • Product System (Wie sie komplementäre Produkte und Dienstleistungen schaffen)

 

Experience:

Die Dimension identifiziert die kundenorientierten Elemente eines Unternehmens.

  • Service (Wie Unternehmen den Wert ihrer Angebote unterstützen und steigern)
  • Channel (Wie sie ihre Produkte/Services an Kunden und Nutzer liefern)
  • Brand (Wie sie ihre Produkte/Services und ihr Unternehmen präsentieren)
  • Customer Engagement (Wie sie Interaktionen mit ihren Kunden fördern)

 

Ten types of Innovation

 

Das Ten Types of Innovation® Framework entmystifiziert den Innovationsprozess und bietet die Methodik, ihn einfacher, weniger risikoreich, zuverlässiger und wiederholbar zu gestalten. Wir empfehlen unseren KundInnen sich auf mindestens eine Disziplin aus jeder Dimension zu konzentrieren und darauf aufbauend ein Innovationskonzept zu erstellen bzw. weiterzuentwickeln. So kann letztlich eine effektive Innovationsstrategie umgesetzt werden.

Um Unternehmen den Einstieg in das Thema Innovationsmanagement zu erleichtern, hat Doblin, a Deloitte Business, ein Buch über das Framework veröffentlicht, welches Einblicke aus der Praxis und zahlreiche Fallstudien beinhaltet.

Du möchtest Innovationsmethoden in deinem Unternehmen implementieren? Dann kontaktiere uns für ein kostenloses Beratungsgespräch und wir unterstützen dich gerne dabei. Deloitte Digital hilft dir bei der Etablierung von Innovationsprozessen sowie der Entwicklung von neuen Ideen im Rahmen von Innovationsworkshops.

 

Wir freuen uns auf ein Gespräch!

Jetzt kontaktieren

Kontaktformular

© 2021 Deloitte Consulting GmbH. All rights reserved.